Informationen zum Equine Herpesvirus

Liebe Vereinsmitglieder,

wie mittlerweile jeder mitbekommen haben wird, breitet sich der Equine Herpesvirus drastisch aus. Um diesem entgegenzuwirken, sind alle Pferdesportveranstaltungen bis mindestens Ende März abgesagt worden.

Um unseren Pferdebestand auf der Reitanlage und auch unsere auswärtigen Pferde zu schützen, bitten wir ALLE, die es noch nicht gemacht haben, die Impfung durchführen zu lassen!

Ab sofort gelten an der Reitanlage für ALLE folgende REGELN:

  • Pferde, die auf der Anlage eingestallt sind, dürfen diese vorläufig nicht verlassen, auch zu nicht zum Training.
  • Pferde auf den Stallgassen gehalten werden, dürfen aktuell nicht von fremden Personen betreut werden, die in anderen Ställen Kontakt zu Pferden haben.
  • Pferde der auswärtigen Reiter dürfen die Anlage nur dann betreten, wenn diese ansonsten ausschließlich an ihrem Heimatstall verbleiben, keinen Kontakt zu stallfremden Pferden haben und nicht zum Training oder aus anderen Gründe eine andere Anlagen besuchen.
  • Jeder sollte möglichst nur sein Pferd anfassen und keine Ausrüstungsgegenstände an andere ausleihen.
  • Durch die Coronaschutz-Verordnung ist das Waschen der Hände und Einhalten der Hygieneregeln sowieso Pflicht, ebenso wie ein mindestens 5 m Abstand zwischen den Personen/Pferden.
  • Um besser nachvollziehen zu können, welche Pferde auf der Anlage trainiert werden, müssen alle auswärtigen Reiter*innen, die die Anlage nutzen, das anhängende Formular für jedes Pferd ausfüllen und dieses per E-Mail an: info@rv-senden.de schicken oder ausgefüllt in den Briefkasten an der Halle werfen.
  • Bei Zuwiderhandlung behalten wir uns weitere Schritte vor.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.